Einkauf
Jedem Artikel können bis zu 9 aktive Lieferanten zugeordnet werden. Dabei kann für jeden Lieferanten die lieferantenspezifische Artikel-Nr. hinterlegt werden. Bei der Erfassung von Bestellungen kann sowohl die eigene als auch die Lieferanten-Artikel-Nr. für die Suche verwendet werden. Bestellungen können mit Kunden-Aufträgen und Vorgängen (Wiedervorlagen) verknüpft werden. Über den integrierten Formulardesigner können die Formulare individuell gestaltet werden. 

Weitere Funktionen
Anfragen, Sammelanfragen, Verwaltung von Einkaufskonditionen, Rahmenabkommen, Einkaufs Stücklisten

Wareneingang
Eingehende Bestellungen werden über den Wareneingang zugebucht. Dabei können vom System automatisch Artikel-Etiketten erzeugt werden. Der Wareneingang beinhaltet lediglich die mengenmäßige Buchung ohne Sicht auf den Einkaufspreis.

Rechnungskontrolle
Die Rechnungskontrolle schließt den Bestellvorgang ab. Dabei werden die Bestelldaten mit der Lieferanten-Rechnung abgeglichen. Innerhalb der Bearbeitung können die Daten bei Bedarf geändert (korrigiert) werden.  Wird z.B. der Einkaufspreis geändert, kann dieser auf Wunsch in den Einkaufs-Stamm übernommen werden. Diese Funktionalität kann die Stammdatenpflege unter Umständen erheblich erleichtern.

Shopsystem 'tradeObjects' © H&S Software-Systeme GmbH 2006 - 2018.